LAG  LANDESARBEITSGEMEINSCHAFT TANZ BERLIN E.V.


LANDESARBEITSGEMEINSCHAFT TANZ BERLIN E.V.


Ein Wort in eigener Sache

Willkommen bei der LAG Tanz Berlin !

Diese neue Seite ist noch im Aufbau

Wir, die Mitglieder der LAG Tanz Berlin e.V., engagieren uns für Volkstänze und Tänze aus vielen Ländern, auch aus Deutschland. Wir tanzen alles was das Volk tanzt und sind neugierig auf andere Kulturen sowie die Begegnungen mit den Menschen, deren Tänze wir tanzen. Unsere Mitglieder leiten offene Laientanzgruppen in den Bezirken, an denen jede und jeder unabhängig von Herkunft, Nationalität und sexueller Orientierung teilnehmen und sich einbringen kann. Die Tanzgruppen werden basisdemokratisch geführt.

Die tänzerische Auseinandersetzung mit den Tänzen verschiedener Kulturen führt zu einer gerichteten Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf soziale, politische und ethnologische Gegebenheiten in den Ländern, deren Kultur (Tanz und Musik) wir in den Fortbildungsworkshops vorstellen. Im Laufe der Jahre haben sich die Tanzgruppenleiter*innen zu Kulturvermittlern in Berlin entwickelt. Die (Volks)Tänzer*innen sind deshalb auch in großer Zahl bereit, sich außerhalb des wöchentlichen Tanzens, ehrenamtlich für Schwache in der Gesellschaft oder für Flüchtlinge einzusetzen. Dieser individuelle Einsatz erfolgt in eigener Initiative der Akteure. Siehe unten.

Wir sind Volkstänzer/Folkloretänzer. Wir sind nicht „völkisch“ orientiert, auch wenn „Volkstanz“ häufig in den Köpfen der Menschen dem völkischen Gedankengut gleichgesetzt wird. Erschwert wird die Situation für uns dadurch, dass die rechte Szene derzeit gerade eng zusammenrückt und deutschen Volkstanz/deutschen Tanz für sich vereinnahmt. Darüber wird detailliert in der Presse berichtet. Wir demokratisch orientierten Volkstänzer werden den Rechtsextremen die Deutungshoheit über Kulturgüter wie den Volkstanz und das Volkslied nicht überlassen. Denn wir sehen uns in der ursprünglichen Volkstanztradition, die eine demokratische und keine nationalistische.

Wir, die demokratisch orientierten Volkstänzer in Deutschland, wirken integrativ in die Gesellschaft hinein und stehen für Diversität. Wir lassen uns von rechten Gruppen nicht verdrängen. Für diese Auseinandersetzung wünschen wir uns auch eine stärkere Aufmerksamkeit und Unterstützung der Öffentlichkeit. Denn eine nationalistisch geprägte Volkstanzszene wollen wir nicht.

Es folgt eine Liste mit einigen Aktivitäten der Tänzer*innen oder ganzer Tanzgruppen:

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der LAG Tanz Berlin e.V.

Wir tanzen alles, was das Volk so tanzt, deutsche Volks-und Jugendtänze und Tänze aus vielen anderen Ländern sowie Jazz – und Poptänze. Tanzen zu mitreißender Musik macht uns Spaß und macht uns glücklich! Tanzen hebt uns aus der Schwere der Dinge und öffnet uns für Neues. Volkstänzer haben Freunde überall auf der Welt und finden immer eine Gruppe in der sie mittanzen können, z.B. Bulgarische Tänze in Tokio oder Square Dance in Wien.

Tanzen macht auch Spaß, weil wir gemeinsam lernen und über unsere Fehler lachen können. Im Kreis sehen wir an unserem Gegenüber unsere eigene Freude gespiegelt. Wir halten den Kopf beim Lernen fit und wir haben ein regelmäßiges körperliches Training für Muskeln und Gelenke. Wir können uns gut orientieren und haben eine kurze Reaktionszeit. ……siehe Dr. von Hirschhausen

Bei aller Freude, die wir spüren, dürfen wir die Wirklichkeit nicht vergessen. Im realen Leben ist gerade zu beobachten, dass die Populisten und die rechte Szene deutschen Volkstanz instrumentalisieren und so eine Deutungshoheit darüber gewinnen. Das wollen wir nicht.